Häufige Fragen vor dem Kauf eines Stromaggregats

Diese Seite beantwortet die häufigsten Fragen, die sich viele Besucher des Notstromaggregate-Ratgebers vor dem Kauf eines Stromgenerators  gestellt haben.

Können Arbeitsscheinwerfer am Stromaggregat betrieben werden?

Ein häufiger Anwendungszweck eines Stromaggregats ist die Stromversorgung von Arbeitsscheinwerfern. Dabei speist der Generator die Arbeitsbeleuchtung mit Energie und sorgt so auf einer Baustelle oder fernab vom Stromanschluss für Licht.

Es können alle Arten von Scheinwerfern und Baustrahlern mit 230 V Betriebsspannung am Generator angeschlossen werden. Zu beachten ist die Leistungsaufnahme der einzelnen Strahler. Beispielsweise können vier 500 Watt Baustrahler an einen 2 kW Generator angeschlossen werden, wobei der Generator dann voll ausgelastet ist.

Besser geeignet sind deshalb LED Baustrahler. Diese haben bei gleicher Lichtausbeute eine etwa 80% geringere Leistungsaufnahme. Damit läuft das Stromaggregat nicht am Limit und es bleiben genügend Leistungsreserven zum Betrieb anderer Geräte.

Hier gibts einer Übersicht verschiedener LED Baustrahler: LedBaustrahler24.de

Was ist der Unterschied zwischen einem Diesel und Benzin Generator?

Grundsätzlich wird bei beiden Kraftstoffen durch einen Verbrennungsmotor eine Generator Einheit angetrieben, welche die angeschlossen Geräte mit Energie versorgt.

Benzin Generator

Benzin Generatoren sind meist leichter und günstiger beim Kauf. Aufgrund der leichten Entzündlichkeit von Benzindämpfen muss ein Benzin Generator aber stets im Freien betrieben werden. Auch ist der Kraftstoff Benzin teurer als Diesel.

2-Takt und 4-Takt Generator

Bei einem 2-Takt Generator muss beim Tanken zusätzlich zum Benzin noch Öl beigemischt werden. Grundsätzlich läuft ein Generator mit 4-Takt Motor ruhiger und auch dessen Abgase sind weniger geruchsintensiv als beim 2-Takter.

Diesel Generator

Ein Diesel Stromaggregat ist teurer in der Anschaffung als ein Benziner mit identischer Leistung. Meist ist der Diesel Generator auch um einiges schwerer und lauter.

Die Vorteile liegen allerdings in der Langlebigkeit und damit der Zuverlässigkeit des Aggregats über einen langen Zeitraum. Der teurere Kaufpreis relativiert sich durch den günstigen Diesel Kraftstoff ebenfalls mit der Laufzeit.

Mit welchem Kraftstoff wird ein Notstromaggregat betrieben?

Bei den meisten günstigen Geräten handelt es sich um Benzin Generatoren. Diese haben einerseits eine relativ leichte Bauform und sind einfach in der Handhabung. Solche Geräte sind am besten für den privaten Gebrauch oder auch für gelegentliche Nutzung im professionellen Umfeld geeignet.

Bei Stromaggregaten größerer Leistung handelt es sich oft um einen Diesel Generator. Diese sind damit zwar größer und schwerer, sind aber durch einen besseren Wirkungsgrad und den günstigeren Kraftstoff auf lange Sicht sparsamer.

Wie viel Kraftstoff verbraucht ein Stromaggregat?

Der Kraftstoff Verbrauch lässt sich nicht verallgemeinern, da dieser in erste Linie von der Leistungsklasse und der Auslastung des Stromgeneratos abhängt. Ein kleiner Benzin Generator der 1kW Leistungsklasse verbraucht etwa 0,5 – 1 Liter pro Stunde.

Grundsätzlich sind jedoch Diesel Aggregate sparsamer als ein Benziner der gleichen Leistungsklasse.

Kann eine USV hinter dem Stromgenerator angeschlossen werden?

Eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) dient in erster Linie dazu, die daran angeschlossen Geräte bei Netzausfall über die eingebaute Batterie weiter mit Strom zu versorgen.

Ein Anschluss hinter einem Stromaggregat ist in den meisten Fällen nicht sinnvoll, weil ein kleiner Stromgenerator oft eine schwankende Ausgangsspannung hat. Die USV würde bei diesen Spannungsschwankungen ständig auf Batteriebetrieb umschalten.

Das würde dazu führen, dass die Batterie der USV schnell leer ist und die angeschlossenen Geräte abgeschaltet werden. Wer die USV als Netzfilter für die angeschlossen Geräte einsetzen wollte, sollte einen Stromgenerator kaufen, welcher mit Inverter Technik arbeitet.

Was ist ein Inverter Stromaggregat?

Ein Inverter Stromgenerator richtet zuerst die intern vom Generator erzeugte Wechselspannung gleich. Anschließend wird diese durch einen Wechselrichter wieder in die ausgegebene 230V Wechselspannung mit 50Hz Netzfrequenz transformiert.

Damit ist ein Inverter Stromaggregat ideal zum Betrieb von spannungssensiblen Elektrogeräten geeignet. Dazu gehören viele empfindliche Geräte wie TV mit SAT-Receiver, der PC oder die HIFI-Analge.

Was ist ein Notstromaggregat?

Es handelt sich um eine technische Anlage, welche die Energie aus einem Treibstoff wie Diesel oder Benzin in elektrische Energie umwandelt. Damit können wichtige elektrische Geräte auch bei einem Stromausfall betrieben werden.

Notstromaggregate werden allgemein auch nur als Stromaggregat oder als Stromgenerator bezeichnet. Diese Bezeichnungen machen deutlich, dass so ein Stromgenerator nicht nur zur Überbrückung eines Netzausfalls geeignet ist. Ein Stromaggregat eignet sich auch sehr gut zum autarken Betrieb elektrischer Geräte etwa beim Camping oder im Garten.